Kindertrauer

In vielen Familien werden die Themen Krankheit, Abschied und Tod von den Kindern ferngehalten. Wenn ein Familienmitglied stirbt, sind jedoch auch Kinder von Trauer und Verlust betroffen. Tabuisierungen sind oft Auslöser für Unsicherheiten und Ängste, die den weiteren Lebensweg erschweren können.

Kinder können verstehen, dass das Leben mit Endlichkeit verbunden ist. Es ist wichtig, sie in die veränderte Situation und den bevorstehenden Abschied einzubinden. Oft haben Kinder auch tröstliche Ideen für die Gestaltung der Trauerfeier. Für die Trauerbewältigung von Kindern können z. B. auch selbst gemalte oder gebastelte Grabbeigaben förderlich sein. Sie können ihnen erklären, warum eine würdevolle Bestattung wichtig ist, und ihnen die Bedeutung eines Grabes darlegen.

Bewusste Momente des Gedenkens und gemeinsames Trauern in der Familie spenden Trost. Dabei sind auch Rituale eine wichtige Stütze: die Grabpflege von Opas letzter Ruhestätte, das Anzünden von Kerzen oder auch gemeinsam Fotobücher anschauen.

 

Kindertrauer

CORONA-VIRUS

Wichtige Information:

Fast stündlich erreichen uns neue Informationen zur aktuellen Corona-Situation in Deutschland und weltweit. Es werden immer weitere Maßnahmen zur Risikominimierung und zum Schutz der Bevölkerung ergriffen. All diese Einschränkungen haben auch einen Einfluss auf unsere tägliche Arbeit.

Wir möchten sowohl unsere Mitarbeiter als auch unsere Kunden vor einer möglichen Infektion schützen. Selbstverständlich liegt es uns auch nach wie vor am Herzen, Ihre Wünsche für die Gestaltung einer Bestattung und individuellen Trauerfeier zu ermöglichen.

Aufgrund der veränderten Situation kann es jedoch momentan in einigen Bundesländern zu Einschränkungen wie z. B. der Schließung öffentlicher Trauerhallen kommen. Daran können wir derzeit leider nichts ändern.

Seien Sie dennoch unbesorgt: Selbstverständlich beraten wir Sie weiterhin gerne zu den Möglichkeiten einer persönlichen und tröstlichen Abschiednahme.

Wir befinden uns im Austausch mit den zuständigen Behörden und stehen auch bundesweit mit vielen Kollegen anderer Bestattungsunternehmen im Gespräch. Über den aktuellen Stand, der unsere Region betrifft, halten wir Sie auf dem Laufenden.

Wenn Sie Fragen haben oder unsicher sind, wie Sie sich im Trauerfall verhalten sollen, rufen Sie uns bitte an. Wir stehen Ihnen zur Seite und helfen Ihnen gerne weiter.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Ihr Bestattungsunternehmen