Was tun im Trauerfall?

Bei Eintritt eines Trauerfalls zu Hause informieren Sie bitte zunächst den Hausarzt oder den Ärztlichen Notdienst (Tel. 116 117). In öffentlichen Einrichtungen wie z. B. im Krankenhaus oder Seniorenheim veranlasst das Personal die Benachrichtigung. Der Arzt stellt den Totenschein aus.

Im Anschluss stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Wir sind für Sie Tag und Nacht unter der Telefonnummer 03431 – 70 30 02 erreichbar. Neben dem Totenschein benötigen wir zuerst den Personalausweis des Verstorbenen.

Alle weiteren Schritte sowie notwendigen Dokumente besprechen wir in Ruhe mit Ihnen und helfen Ihnen auch gerne bei der Besorgung von eventuell fehlenden Papieren. Auf Wunsch kommen wir auch gerne zu Ihnen nach Hause.

 

Unterlagen im Trauerfall

  • Geburtsurkunde bei Ledigen
  • Heiratsurkunde bei Verheirateten (Familienstammbuch)
  • Sterbeurkunde des Ehepartners bei Verwitweten
  • Heiratsurkunde und Scheidungsurteil bei Geschiedenen
  • Personalausweis des Verstorbenen
  • Chipkarte der Krankenkasse
  • Rentennummern, auch von Zusatzrenten
  • Kontonummer des Ehegatten
  • Falls vorhanden: Sterbe- oder Lebensversicherungspolicen, Bestattungsvorsorgevertrag, Grabdokumente